Lernzeitvereinbarung für alle SuS der Sek.I

Drucken
Zuletzt aktualisiert: 14 November 2014

Das CBG hat einen Regelkatalog aufgestellt für das Arbeiten in der Lernzeit:

 

1. Du beginnst deine Lernzeit in deinem Klassenraum pünktlich mit vollständigen Materialien (Lernplan mit Ordner, Bücher, Hefte und Schulplaner, ggf. Buch des Monats). Es ist leise.

2. Plane deine Aufgabenerledigung nach Möglichkeit so, dass Du Dich bei Unterstützungsbedarf an die Fachlehrkraft (D,M,E,F/L) in deinem Raum wenden kannst. Im Ausnahmefall wendest Du Dich an eine Fachlehrkraft im Nachbarraum.

3. Bei besonderen individuellen Förderabsprachen kommt eine Lehrkraft zu Dir, um Dir in deinem Klassenraum oder einem Extraraum zeitlich begrenzt zu arbeiten. Gegebenenfalls gibt es sogar eine extra Förderlernzeit mit eigenem Raum für ein bestimmtes Fach, wohin der Fachlehrer Dich bei Bedarf schickt.

4. Am Ende der Lernzeit lässt Du deine Anwesenheit sowie dein Arbeits-/Sozialverhalten durch den Connystempel im Schulplaner von der Lehrkraft im Raum dokumentieren.  Wenn Du deinen Schulplaner vergessen hast, musst Du selbsttätig bei der jeweiligen Lehrkraft nachstempeln lassen.

5. Falls Du während der Lernzeit ein Alternativangebot besuchst (Fußball, Musikschule, Schulgottesdienst etc.), lässt Du dir dort einen Stempel oder eine Unterschrift des Betreuers in deinen Schulplaner setzen, um deine Anwesenheit zu dokumentieren. Deine Lernzeitaufgaben arbeitest Du in diesem Fall selbstständig nach.

6. Wenn alle Aufgaben ordentlich erledigt sind, darfst Du dein Buch des Monats lesen.

 

Die Regeln sind für einen geordneten Tagesablauf unerlässlich. Halte Dich bitte daran!