Begabtenförderung

Drucken
Zuletzt aktualisiert: 12 Juli 2016

Unsere Schule – ein Lebens- und Erfahrungsraum für alle

- Einheit in der Vielfalt -

Warum ist eine spezielle Förderung besonders motivierter und begabter Schülerinnen und Schüler notwendig?

Das Ziel unseres Konzepts der individuellen Förderung ist die optimale Förderung jeder Schülerin und jedes Schülers, die sich an den persönlichen Fähigkeiten orientiert und dazu verhilft, das vorhandene Potenzial in bestmöglicher Weise umzusetzen. Dies gilt für die Unterstützung bei Lernschwächen, aber auch für die Förderung besonders motivierter und begabter Schülerinnen und Schüler.

Weil die Schülerinnen und Schüler unserer Schule so verschiedene Lerner sind, brauchen sie verschiedene Anforderungen, damit die Freude am Lernen erhalten bleiben kann. Also nicht für alle das Gleiche, sondern für jede/n das Richtige.

Deshalb nimmt unsere Schule Schülerinnen und Schüler mit besonderen Begabungen in den Blick. Wenn darüber hinaus noch eine hohe Lernmotivation, allgemeine Wissbegierde und außerordentlicher Leistungswille vorhanden sind, reicht „normaler“ Unterricht nicht aus. Diese Schülerinnen und Schüler benötigen daher zusätzliche Anreize, die ihre Begabungen fördern und ihre Freude am Lernen erhalten.

Dazu finden sie an unserer Schule ein reichhaltiges Angebot, welches das breite Begabungsprofil unserer Schülerschaft berücksichtigt. In einer anregenden Lernatmosphäre können sich individuelle Neigungen und Talente entfalten und aus besonderen Begabungen hervorragende Leistungen entwickeln.

Wie sieht diese Förderung an unserer Schule konkret aus?

Begabte Schülerinnen und Schüler werden am Cornelius-Burgh-Gymnasium durch verschiedene Formen des vertieften Lernens (Enrichment) gefördert – neben der Binnendifferenzierung im Fachunterricht – in Arbeitsgemeinschaften, durch Wettbewerbe sowie Projekttage an außerschulischen Lernorten und Zusammenarbeit mit außerschulischen Kooperationspartnern

Ein breit gefächertes AG-Angebot im musisch-künstlerischen, naturwissenschaftlichen, gesellschaftswissenschaftlichen und sportlichen Bereich gewährleistet, dass alle Schülerinnen und Schüler ihre Fähigkeiten erproben und Begabungen entfalten können.

Über Kooperationen (z. B. mit der Kreismusikschule oder dem Deutschen Fußballbund) ist dann in der Folge eine professionelle Begleitung und Ausbildung möglich, z. B. Schiedsrichter-Ausbildung, Sporthelfer-Ausbildung.Im Rahmen des Schulsanitätsdienst erhalten Schülerinnen und Schüler eine Aus- und Fortbildung in Erster Hilfe.

Neben den Möglichkeiten, die der bilinguale Zweig unserer Schule bietet, können sich interessierte Schülerinnen und Schüler auch im Rahmen einer AG bzw. eines Projektes auf Sprachentests vorbereiten, um internationale Sprachzertifikate, das DELF-Sprachzertifikat / Französisch oder das Sprachzertifikat Ele.IT / Italienisch zu erwerben.

Durch die Teilnahme an Wettbewerben(z. B. Känguru-Wettbewerb, Mathematik-Olympiade, Physik-Olympiade, Chemie entdecken, Jugend forscht, Bundeswettbewerb Fremdsprachen, Planspiel Börse, Vorlesewettbewerb, Deutschlands größter Debattierwettbewerb: Jugend debattiert, Jugend trainiert für Olympia, Jugend musiziert, JugendCreativ, Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten, First Lego League / Roboterwettbewerb, Informatik-Biber) können unsere Schülerinnen und Schüler ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten erproben und sich mit Gleichaltrigen messen. Die Vorbereitung auf einen Wettbewerb ermöglicht ein intensives Arbeiten auf einem hohen Niveau über einen langen Zeitraum. Die fachspezifische sowie persönliche Weiterentwicklung wird dadurch stark gefördert.

In der Vergangenheit konnten Schülerinnen und Schüler unserer Schule beachtenswerte Erfolge erzielen, auf Regionalebene, teilweise sogar auf Landesebene (Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten) und Bundesebene (z. B. bei Chemie entdecken/Jugend forscht/Jugend musiziert und Bundessprachenwettbewerb Latein).

Die Bilder auf den Fluren unserer Schule oder in digitaler „Form“: Bildergalerie auf der Schulhomepage lassen das künstlerische Potenzial vieler Schülerinnen und Schüler erkennen.

Des Weiteren wird die Vermittlung von Enrichmentkursen bei außerschulischen Institutionen und Ferien- und Sommerakademien etc. angeregt und begleitet, z. B. LernFerien NRW –Begabtenförderung, Schülersymposien im Science College Overbach, Jülich-Barmen, SMIMS – Schülerakademie Informatik Münster, Deutsche SchülerAkademie.

Förderung von besonders begabten bzw. sehr engagierten Schülerinnen und Schüler

am Cornelius-Burgh-Gymnasium Erkelenz im Überblick

(Tabelle ohne Anspruch auf Vollständigkeit, / kontinuierliche Arbeit im Bereich der Förderung)

Fach

Angebote für besonders begabte/sehr engagierte Schüler/innen

Deutsch

Wettbewerbe:

  • Vorlesewettbewerb

  • Jugend debattiert

Englisch

English Drama Group (EDG)

Bücherkiste

Schüleraustausch

  • England (Ash Manor School in Aldershot / Südengland)

  • Australien (Tintern Girls Grammar School, Melbourne)

Mathematik

Wettbewerbe:

  • Känguru-Wettbewerb (Frühjahr)

  • Mathe-Olympiade (Herbst)

Forderkurse in Jg 7 und 8 (epochal)

Vertiefungskurse in EF und Q1

   

Biologie

Lernferien/Symposien

  • LernFerien NRW – Begabtenförderung“ (EF, Q1), Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen in Kooperation mit der Landes-Gewerbeförderungsstelle des nordrhein-westfälischen Handwerks e.V. (Erfahrungsbericht siehe homepage)

  • dreitägiges Schülersymposium im Science College Overbach, Jülich-Barmen (für EF, Q1 und Q2)

Wettbewerbe, z.B. Aktion Glasklar (Alkoholprävention) der DAK

Be smart – don't start“ - Wettbewerb der Europäischen Union gegen das Rauchen

Zusammenarbeit mit außerschulischen Kooperationspartnern, z.B.

  • Uniklinik Köln / Institut für Rechtsmedizin (Forensische Molekularbiologie, Univ. Prof. Dr. Schneider)

  • RWTH Aachen

  • Naturschutzakademie Recklinghausen (Lumbricus-Forschungsbus)

Projekttage an außerschulische Lernorten, z.B. Kölner Zoo, Krefelder Zoo, Krefelder Umweltzentrum

Chemie

Wettbewerbe:

  • Jugend forscht

  • Schüler experimentieren

(Erfolge als Regional- und Landessieger)

Chemie AG

Erdkunde

Diercke Wissens-Wettbewerb (1x im Jahr, stufenübergreifend),

GIS-Projekte im LK

Französisch

DELF

Internetteamwettbewerb am dt.-frz. Tag,

Cinéfête,

aktuelle Projekte, z.B.:

  • COP21 „Les 24 heures du climat“: Kunst, Kultur, Schule-gemeinsam für das Klima,

  • Ça tourne en RNW! – Film ab in NRW

Schüleraustausch mit Saint James

Geschichte

Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten mit Landessiegern in den letzten Jahren

Informatik

innerschulisch

  • Netrace Aachen / Internetralley in den Differenzierungskursen 8/9

  • projektorientierte Unterrichtssequenzen mit Tutor-Tutanten-Prinzip (8-Q2)

  • in Planung: Anschaffung von Hardware als Fordermaterial (z. B. Raspberry-Pi) – projektorientiertes Arbeiten über den Unterricht hinaus (EF-Q2)

  • Materialsammlung für interessierte Schüler/innen im Selbstlernzentrum (SLZ) unserer Schule (jahrgangsunabhängig)

außerschulisch

  • SMIMS – Schülerakademie Informatik Münster (Q1)

  • First Lego League / Roboterwettbewerb in der Mittelstufe

  • Informatik-Biber / Talentwettbewerb Jg 8-Q2

Italienisch

ab EF Angebot als weitere Fremdsprache

Austausch mit unserer Partnerschule, dem Liceo Pontano Sansi in Spoleto im Herzen der Region Umbrien

Vorbereitung im Rahmen eines Projekts auf das Sprachzertifikat ele.it, das vom italienischen Kulturinstitut ICC in Köln abgenommen wird und das Sprachniveau B1 bescheinigt

Kunst

Würdigung der individuellen Schülerarbeiten über die Leistungsbewertung hinaus durch

  • Ausstellungen im Schulgebäude

  • Ausstellungen in digitaler „Form“: Bildergalerie auf der Schulhomepage

Teilnahme an Wettbewerben (z.B. JugendCreativ)

AGs mit künstlerischem Bezug, je nach Schülerinteressen und -bedarf (z.B. Kunst-AG, Do-it-yourself-AG, Foto & Film-AG, Architektur-AG)

individuelle Betreuung und Beratung der Schüler/innen über den regulären Kunstunterricht hinaus (z.B. Mappenberatung für Bewerbungen/Studium)

Latein

Vorbereitung auf Bundessprachenwettbewerb in außerunterrichtlichen

Vorbereitungsstunden bzw. durch zusätzliche Materialien

(Erfolge: zweiter und dritter Platz auf Bundesebene 2016)

AG Certamen Latinum

Musik

Arbeitsgemeinschaften:

  • Chor: wöchentliche Proben, Vorbereitungen von Konzerten und Schulaufführungen (Nwk)

  • Die Stimme“: Gesangsunterricht, Vorbereitung von Konzerten und Schulaufführungen (Pip)

Mittagsbetreuung:

  • Kellerrock: Einstudieren von Songs mit Bandinstrumentarium (Bds)

Konzerte und Schulaufführungen:

  • Weihnachtskonzert

  • Latente Talente

  • Musikalische Gestaltung der Morgenpause an Altweiber und am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien durch SängerInnen und InstrumentalistInnen der Schülerschaft gemeinsam mit der Kollegiumsband

Unterricht:

  • Präsentation des eigenen Instruments

  • Gestaltung von Klassenvorspielen

  • Klassenmusizieren mit Begleitung durch SchülerInnen auf dem eigenen Instrument

Besondere Lernleistung:

Betreuung einer „Besonderen Lernleistung“ im Fach Musik im Rahmen der Abiturprüfung (Nwk und Pip)

Philosophie

regelmäßig:

  • Handapparat im Fachraum

  • Ausleihe von Fachzeitschriften

  • Auszeichnung von Jahrgangsbesten und besonders engagierten Schülern

unregelmäßig:

  • private Ausleihe von Fachliteratur durch den Fachlehrer

  • privat organisierte Fahrten zu Vorträgen und Veranstaltungen

  • Wochenend-Blockseminare in Selbstverpflegungshäusern

Physik

Physik-Olympiade

Politik

Fahrt zum Landtag

Sport

Jugend trainiert für Olympia“

Schulmannschaften:

  1. Volleyball

  2. Fußball

  3. Basketball

  4. Leichtathletik

  5. Beachvolleyball

Partnerschule Fußballverband Mittelrhein

Ausbildungen

Schiedsrichter-Ausbildung

Sporthelfer-Ausbildung

Sport-AGs (im Rahmen der Lernzeiten Fußball und Volleyball sowie außerhalb der Lernzeiten Leichtathletik und Basketball)

   

Schulsanitätsdienst

Aus- und Fortbildung in Erster Hilfe – grundlegende und erweiterte Maßnahmen,

interdisziplinäre Projekte und Besuche von Institutionen in den Bereichen Medizin und Rettung

   

Besonderes soziales Engagement

Kamerun-AG

Austausch und Unterstützung unserer Partnerschule, der Rainbow School in Kamerun