Althandy-Sammelaktion der 5b

Zuletzt aktualisiert: 15 Juni 2018

Alle reden vom Klimawandel – wir, die 5b, wollen einen Beitrag leisten zum Schutz unserer Umwelt. Macht mit – bei unserer Althandy-Sammelaktion!

Die 5b berichtet:

Im Dezember 2017 nutzten wir ein Angebot des Referats für Klimaschutz der Stadt Erkelenz in Zusammenarbeit mit der Deutschen Umweltaktion und luden den Umweltpädagogen Carsten Schultz in den Erdkundeunterricht ein.

Lebendig, mit vielen Bildern und mit aktuellen Erkenntnissen stellte Herr Schultz auch die Folgen des Klimawandels dar, die schon heute erkennbar sind und gab einen Ausblick in die Zukunft.

 

Diese Veranstaltung beschäftigte die Klasse 5b so sehr, dass einige Schülerinnen und Schüler eine WhatsApp—Gruppe gründeten und unbedingt tätig werden wollten. Der Klimaschutzmanager der Stadt Erkelenz Oliver Franz war der richtige Berater, mit dem wir im Unterricht Möglichkeiten diskutierten.

Die Schülerinnen und Schüler einigten sich zunächst auf eine Althandy-Sammelaktion. Gemeinsam mit dem EK-GK1 (EF) erarbeitete die 5b außerdem eine informative Posterausstellung zum Thema Klimawandel.

 

  • Ca. 124 Millionen gebrauchte Handys, Smartphones und Tablets liegen nach einer aktuellen Umfrage des Digitalverbandes Bitkom (2018) ungenutzt in Deutschlands Schubladen. Alte Handys dürfen nicht im Hausmüll entsorgt werden.
  • Was geschieht mit den gesammelten Althandys? Die Entsorgung der Schadstoffe erfolgt fachgerecht. Wertvolle Rohstoffe wie Kupfer, Gold, Silber, Palladium werden recycelt und können damit wieder verwendet werden. Funktionsfähige Geräte können nach einer Löschung aller Daten weitergenutzt werden, was ihre Ökobilanz verbessert.
  • Von den Erlösen des Recycling und der Vermarktung werden Projekte im Umweltschutz- und Naturschutz unterstützt, z. B. die Renaturierung von Flüssen.

 

althandy 2 althandy 1

Am Donnerstag, 14.06.2018 brachte der Klimaschutzmanager Herr Franz die Handysammelbox in unsere Schule und übergab sie vor der Ausstellung Klimawandel im Foyer der Klasse 5b.

Die Handysammelbox steht jetzt im Raum von Herrn Corsten und wartet auf eure alten und/oder kaputten Handys. Vergesst nicht vor der Abgabe eure persönlichen Daten zu löschen und die SIM- bzw. Speicherkarten zu entfernen.

Die Aktion läuft zunächst bis zum Schuljahresende, soll aber im nächsten Schuljahr weitergeführt werden. Fragt bitte auch im Familien- und Freundeskreis nach und sorgt dafür, dass diese Umweltschutzaktion des CBGs ein großer Erfolg wird, ein kleiner Schritt für eine lebenswerte Umwelt in der Zukunft.

 

althandy 3

KFi