Schüler aus St. James zu Besuch am CBG

Zuletzt aktualisiert: 16 Juni 2017

Das Cornelius-Burgh-Gymnasium empfing in guter alter Tradition die französischen Gäste aus der Erkelenzer Partnerstadt...

Foto: Stadt Erkelenz / Text: RP-online

Intensiv pflegen die Erkelenzer Schulen den Austausch junger Menschen aus Frankreich und Deutschland. Das betonte Bürgermeister Peter Jansen beim Empfang der 26 französischen Schüler aus Saint-James, der Partnerstadt von Erkelenz, die auf Einladung des Cornelius-Burgh-Gymnasiums für acht Tage den Alltag ihrer deutschen Altersgenossen und die Region zwischen Köln, Düsseldorf und Aachen kennenlernen durften.

Erstaunt zeigten sich die Gäste über die vielen Facetten der Stadt, die der Bürgermeister in einem kurzen Bildervortrag präsentierte, zu den Themen Schul-, Sport. und Vereinslandschaft, und über die unterschiedlichen Strukturen im Aufbau der beiden Länder. Beeindruckt waren sie von dem Thema Tagebau und den Dimensionen des Braunkohlenbaggers, "der so hoch aufragt wie der Lambertiturm", so der Bürgermeister.

Für das Engagement und die Organisation des Austauschs dankte Jansen den Lehrerinnen Julia Tüffers (Cornelius-Burgh-Gymnasium) sowie ihren französischen Kolleginnen Ghislaine Miel-Dieschinger und Corinne Legall, die die Gruppe begleiteten.

Der Besuch in der Erkelenzer Stadtverwaltung bildete fast den Schlusspunkt für das achttägige Programm. Am nächsten Tag reisten die Gäste mit vielen neuen Eindrücken und neu geschlossenen Freundschaften in ihre Heimat zurück.

Link zum Originalbeitrag: http://www.rp-online.de/nrw/staedte/erkelenz/schueler-aus-st-james-auf-erkelenz-trip-aid-1.6856998