Die Basketballer des Cornelius-Burgh sind Kreismeister

Zuletzt aktualisiert: 06 Dezember 2016

Am Mittwoch, den 30.11.2106, fand die Meisterschaft der Schulen im Kreis Heinsberg in der Sporthalle Wegberg statt, um sich im Basketball zu messen. In einem sehr freundschaftlichen und fairen Turnier konnte sich schließlich das Cornelius-Burgh-Team des WKI-Jahrgangs im spannenden Finalspiel gegen das Team vom Cusanus Gymnasium durchsetzen und die Siegerurkunde entgegennehmen...

Das letzte Spiel bot ein sehr spannendes und rassiges Spiel – die 3. und 4. Plätze waren bereits ausgespielt. Während die ersten Gruppenspiele noch relativ klare Ergebnisse brachten, gab es im letzten Spiel die Entscheidung in letzter Sekunde. In einem lange Zeit offenen Spiel konnte sich letztlich das CBG-Team mit 27:24 durchsetzen. Entscheidend war dabei sicher der Umstand, dass das CBG sich zu Beginn der zweiten Halbzeit mit schnellem Passspiel und guter Trefferquote ein wenig absetzen konnte und das Cusanus-Team diesem Rückstand hinterher lief.

Trotz des Vorsprungs schaffte es der Gegner zum Spielende, mit Drei-Punkte-Würfen wieder ganz nah an das Unentschieden heranzukommen. In der letzten Minute glückte ein erneuter Drei-Punkte-Versuch des aufopferungsvoll kämpfenden Cusanus-Teams nicht und so jubelte zum Schluss die Mannschaft des Cornelius-Burgh-Gymnasiums.

Teilnehmer des Turniers waren, neben dem Cornelius-Burgh-Gymnasium und dem Cusanus-Gymnasium, noch das Berufskolleg Erkelenz und das Maximilian-Kolbe-Gymnasium Wegberg.

 

Die Spieler von links nach rechts: Jonas Gerber, Fabian Malig, Jan Hein, Thorben Schmidt, Carl-Noah Königs, Daniel Fabian, Tim Krause