ComputerCamp für überdurchschnittlich begabte Informatikschüler/innen

Zuletzt aktualisiert: 28 Mai 2015

Im Bereich der Informatik gäbe es noch so viel zu erklären, anzusprechen, zu fördern und zu fordern - doch dazu fehlt im Unterricht oftmals die Zeit. Das ist gerade für jene sehr gute Schüler/innen schade, die mit großem Interesse an das Fach Informatik herangehen und zusätzlich gefordert werden sollten...

 

Das ComputerCamp bietet zusammen mit dem Verein für Informatik und Kommunikation seit mittlerweile über 20 Jahren in den Sommerferien spezielle Angebote an, die sich mit kreativen Aufgaben im Bereich der Informatik befassen.

Hier bringen Studenten, Berufstätige aus der IT-Branche, Diplominformatiker und Informatiklehrer den Teilnehmern interessante Themen in Kleingruppen näher.

Das Angebot reicht dabei von der Erstellung von Webseiten, über Anfänger- und Fortgeschrittenenkurse im Bereich der Programmierung bis hin zu professionellem Gamedesign von 3D-Spielen sowie Experten-Programmierung (Rekursionen, UML-Diagramme, künstliche Intelligenz, effiziente Algorithmen und vieles mehr).

Die Ferienkurse richten sich speziell an Schüler/innen im Alter von 10-17 Jahren, die im Bereich der Informatik überdurchschnittlich begabt sind und ein starkes Interesse an der Informatik haben.

Bei Interesse: http://www.computercamp.de/computerkurse-ferienlager/